Herbstfest 2017

Unter strahlend blauem Himmel fand auch heuer wieder unser Herbstfest statt. Zahlreiche Mitmachstationen, gutes Essen und viele Besucher machten diesen Tag zu etwas Besonderem.

 

 

 

 

 

Sprachstartkurs

Sprachstartkurs

 

Auch in diesem Schuljahr fand in unserer Schule wieder ein Sprachstartkurs statt. In elf Stunden pro Woche haben bis zu 10 Kinder mit anderen Erstsprachen als Deutsch gemeinsam die deutsche Sprache gelernt. Für manche Schülerinnen und Schüler war die neue Sprache dabei noch fremd, für andere hingegen stand die Vertiefung und Anwendung des bereits Gelernten im Vordergrund. Da die Schülerinnen und Schüler des Sprachstartkurses aus den verschiedensten Ländern der Erde mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen den Sprachstartkurs besuchen, war auch immer das gemeinsame Erleben der österreichischen Kultur und Traditionen wichtig.

Der Austausch mit den Schülerinnen und Schülern des Sprachstartkurses der Volksschule Wildon war uns auch in diesem Schuljahr wieder ein großes Anliegen. Schließlich spielt beim Erlernen der deutschen Sprache das Alter kaum eine Rolle und so konnten AmirKhan, Anfal, Dren, Elsa, Inora, Jafar, Mohamad, Muqtada, Tuptschi und Zevarniso die jüngeren Kinder unterstützen und umgekehrt. Gemeinsam wurde gelernt, gelesen, gespielt und gebastelt, es wurden Geschichten erzählt und Geschenke verteilt…

 

Ursula Riegler

Besuch in der Buchhandlung Hofbauer

Besuch in der Buchhandlung Hofbauer

 

Im Juni besuchten 16 Büchereihelfer die Buchhandlung Hofbauer in Leibnitz.

Für den Bibliothekar ist die Zusammenarbeit mit einer gut sortierten Buchhandlung eine Notwendigkeit.

Für die Schülerinnen und Schüler, die während des Schuljahres mit Freude in der Schulbibliothek mitarbeiten, ist es ein Dankeschön.

 

„Mir hat die Buchhandlung sehr gefallen, weil wir ausuchen durften, was wir gerne lesen möchten.“ Jozsef K.

 

„Mir hat gut gefallen, dass wir uns in Ruhe umsehen konnten.“ Julia J.

 

„Das Lustigste war, ein Buch aussuchen zu können.“ Magdalena U.

 

„Es macht Spaß, in der Bibliothek mitzuhelfen, weil man am Computer arbeiten und die Bücher einsortieren kann.Es war heute ein sehr lustiger Tag.“ Ramona B.

 

„Es ist toll, in der Bibliothek zu arbeiten, weil man die Bücher sortieren kann.“ Bastian H.

„Mir gefällt, dass wir jedes Jahr diesen Ausflug machen. Und mir gefällt, dass ich immer mehr über Bücher erfahren kann.“

Hannah K.

 

„Mir hat sehr gut gefallen, dass wir Bücher aussuchen durften.“ Anna L.

 

„Es gefällt mir, in der Bibliothek zu arbeiten, weil man beim Computer arbeiten kann.“ Magdalena M.

 

„Mir hat das Mitarbeiten in der Bibliothek gut gefallen, weil ich es liebe, mit Büchern zu arbeiten. Ich mag es auch, da man die Ruhe genießen kann, …“ Iris P.

 

„In der Bücherei gefällt mir, dass jeder sein eigenes Passwort für den Computer hat. Heute hat mir die freie Wahl bei den Büchern gefallen.“ Lena K.

 

Robert Leskosek

Rätselrallye in Graz

Rätselrallye in Graz

Wozu steht vor dem Opernhaus ein Modell des Opernhauses?

 

Im Mai unternahmen die 2. Klassen eine Rätselrallye durch Graz.

Die Kinder suchten mit Hilfe des Stadtplans den Weg durch die Altstadt und entdeckten einige interessante Dinge, z. B. Zunftzeichen.

Sie fanden heraus, dass 10 Freilandeier auf dem Kaiser-Josef-Platz € 2,90 kosten und mit welchen Straßenbahnlinien man vom Jakominiplatz zum Bahnhof zurückfahren kann.

Wo kann man Jause kaufen, wo gibt es ein WC?

 

Und das Modell vor dem Opernhaus? 

Interessierte Menschen, auch Sehbehinderte, können einen besseren Eindruck gewinnen, sie können das Haus „begreifen“.

 

LESERstimmen-Gewinnspiel 2017

LESERstimmen-Gewinnspiel 2017

Im April und Mai wurden in ganz Österreich die beliebtesten Kinder- und Jugendbücher gewählt.

Auch in der NMS Wildon wurde abgestimmt und ein eigenes Schulergebnis ermittelt. Für die Teilnehmer gab es Konditorei-Gutscheine zu gewinnen.

Die Stimmkarten wurden anschließend nach Wien geschickt.

Beachte auch unsere „Biblio“-Empfehlungen!   

Link: www.leserstimmen.at

LaufWunder

LaufWunder Wildon

Kleiner Sportplatz – Große Laufleistungen!
Am 19. Mai starteten am Sportplatz der Neuen Mittelschule Wildon 96 LäuferInnen bei herrlichem Sonnenschein, aber schon fast zu warmen Lauftemperaturen, ins erste LaufWunder in Wildon!

Die NMS Wildon bedankt sich bei allen eifrigen Läufern und Spendern, vorallem aber bei Familie Keutz, Familie Marka und Familie Krasser! Dank der Großspenden von Herrn Marcel Keutz, der Fa. HAIDER&CO, dem Institut Dr. Wagner, dem Schotterwerk GRADENBERG, LM-CARS OG, Boxteam Vienna und Steinwender Fliesen, ist es gelungen über 2000 Euro zu sammeln!

Was ist das LaufWunder?

Ganz einfach! Das LaufWunder ist ein Charitylauf der youngCaritas, das heißt Laufschuhe schnüren und für Kinder und Jugendliche in Not laufen. Du entscheidest gemeinsam mit deiner Klasse und deiner LehrerIn für welche Projekte ihr laufen wollt: etwa Aidswaisenkindern in Afrika, Straßenkindern in der Ukraine, Albanien oder auch im Kongo, Kindern mit Beeinträchtigungen in einer österreichischen Caritas-Einrichtung oder auch wohnungslosen Jugendlichen. Jeder Kilometer zählt und hilft!

 

VIDEO: https://youtu.be/I0OP7xm4fnQ

Bericht Autorenlesung Weidinger

Autorenlesung Erich Weidinger

 

Ein Autor hat für uns gelesen!

Der oberösterreichische Autor Erich Weidinger war am 9. Mai 2017 zu Gast in der NMS Wildon. In zwei Lesungen bot er Proben aus seinen Büchern „Lachet, ihr Schüler!“, „Gruseliges Österreich“ und „Schneller als die  Angst“.

Alle gibt es in der Schulbibliothek!

Für unsere ersten Klassen wählte er eine passende schaurige Sage aus Altenmarkt im Pongau aus.

Für die vierten Klassen las und erzählte er interessante Geschichten rund um den Stephansdom.

Ein Büchertisch bot Gelegenheit zum Einkauf, Bücher wurden von Herrn Weidinger gleich signiert.

Diese Autorenbegegnung wurde von der Leibnitzer Buchhandlung Hofbauer organisiert und finanziell unterstützt. Vielen Dank dafür!

Vibromaus und Kugelbahn

Dies ist eine faszinierende Werkarbeit: Durch ein kleines, exzentrisch gelagertes Gewicht an der Welle des Elektromotors entstehen Vibrationen, welche die Tiere laufen lassen.

So lernen die Schüler nebenbei die Herstellung und Funktion eines einfachen Stromkreises mittels einer Batterie, den Ein- /Ausschalter und einen Elektromotor.

Nach Fertigstellung der Arbeiten wurde mit den Vibro – Mäusen ein Wettrennen ausgetragen, welches von den Schülern mit großer Begeisterung durchgeführt wurde.

jump25

     Nachmi goes Jump25

Im Zuge der Projektwoche(19. -21.April 2017) hat sich das Team der Nachmittagsbetreuung BEST FOR KIDS wieder ein besonderes „Zuckerl“ für ihre Schützlinge einfallen lassen. In zwei Gruppen ging es Mittwoch und Donnerstag jeweils 2 Stunden in den Trampolinpark Jump 25 in Kalsdorf. Die Zeit wurde bis zur letzten Sekunde von den Kindern ausgekostet, es wurde gehüpft, gegaukelt und gelacht, manch Einen musste man schon länger inmitten der Schaumstoffwürfel suchen. Am Ende des Tages konnten jedoch alle wieder gefunden werden, und erschöpft, aber noch immer voller Adrenalin, ging es wieder zurück in die Schule.

Ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde und die Steiermärkische Sparkasse für die finanzielle Unterstützung bei diesem Ausflug!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorlesewettbewerb 1. Klassen

Vorlesewettbewerb

Beim Vorlesewettbewerb der 1. Klassen wurden Volks- und Heimatsagen vorgelesen:

Jan Trummer:                     Der junge Schneider

Julia Jaklitsch:                     Von den drei Hirschen und der Königin

Katharina Jaklitsch:           Der Lindwurm von Klagenfurt

Lena Mayer:                        Das Natternkrönlein

Magdalena Graßmugg:   Der Schatz im Greinerkogel

Julia Hauska:                       Der Drachentöter von Mixnitz

 

Die Gewinner erhielten Gutscheine für die Buchhandlung Hofbauer.

Wir freuen uns über die sehr guten Leseleistungen und gratulieren.