Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden des Mittelalters

Mittelalterliches Kochen mit Frau SR Monika Wollner und dem Team des Arbeitskoffers

Bei brütender Hitze laufen die Vorbereitungen für den Mittelalter- Kochworkshop auf Hochtouren. Ausgewählte Süßspeisen aus der ältesten Rezeptsammlung der Universitätsbibliothek Graz (MS 1609, 15. JH) sollen mit dem Team des Arbeitskoffers (Ylva Schwinghammer, Lisa Glänzer, Laura Halb, Tatjana Lüppens, Nina Petritsch, Florian Zeilinger und Elena Triebl) möglichst authentisch nachgekocht und gemeinsam verkostet werden. Die frühneuhochdeutschen Rezepttexte wurden hierzu von den Schüler/innen der 3a Klasse selbst ins Neuhochdeutsche übertragen und kommentiert. Die Ergebnisse dieses Experiments werden in Form eines Kochbuchs und über das Textportal des Arbeitskoffers zugänglich sein.

Das Sparkling-Science-Projekt Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden versteht sich als Ergänzung zum bildungstouristischen Angebot der Steirischen Literaturpfade des Mittelalters und bietet ein innovatives didaktisches Vermittlungsangebot, in dessen Zentrum die mittelalterliche Literatur der Steiermark steht. Gemeinsam mit Lehrer/innen, Schüler/innen und Studierenden entwickelte, praxiserprobte Materialien für unterschiedliche Schulstufen und -typen erschließen die (literarische) Welt des steirischen Mittelalters als (außer-)schulischen und digitalen Lernort. Texte, Materialien und ein begleitendes Wiki mit Hintergrundinformationen zur mittelalterlichen Steiermark stehen über das Arbeitskoffer-Textportal frei zur Verfügung.